HAMMELBURG

Südostwind machte sich heuer rar

Die Vereinspokal-Sieger 2012 der Saaletalflieger: Heiko Haas, Jürgen Vollert und Michael Schaabner-Dettmer (von links) m... Foto: Wolfgang Dünnebier

Kaum konstante Wetterlagen und launische Windbedingungen prägten das Flugjahr der Saaletalflieger Hammelburg. Gar nicht oft genug kann sich für die Piloten der ersehnte Südostwind einstellen. Wenn er weht, können die Flieger mit dem Gleitschirm am Ofenthaler Berg mit der Erdfunkstelle zu Füßen abheben. Doch dieser Wind machte sich heuer rar.

Das wirkte sich auf die Ergebnisse bei den Vereinsmeisterschaften aus. „Es war ein sehr selektives Jahr“, kommentierte Vorsitzender Marcel Lübbe die erschwerten Bedingungen.

Von 35 aktiven Piloten beteiligen sich 17 am Streckenflugwettbewerb des Deutschen Hängegleiterverbands. Ihre Flugleistungen dokumentieren sie mit GPS-Variometern, deren Daten via Internet ausgelesen und zentral erfasst werden. Die Saaletaler schnitten bundesweit als 65. von 183 gelisteten Vereinen ab.

Der weiteste Flachlandflug gelang von Hammelburg aus Heiko Haas mit 111 Kilometern. 4:14 Stunden war er unterwegs. Den längsten gültigen Gebirgsflug brachte Jürgen Vollert von Bassano (Italien) mit 56 Kilometern hinter sich.

Zu den meisten Flügen brach Mattias Wacker auf. Er kann 148 Flüge mit dem Gleitschirm vorweisen, wobei er 154 Kilometer schaffte. Mit 80 Starts bewältigte Jürgen Vollert insgesamt 550 Kilometer. Besonders effektiv flogen auch Heiko Haas (11 Starts, 467 Kilometer) und Michael Schaabner-Dettmer (10 Starts, 296 Kilometer).

Den Titel des Vereinsmeisters sicherte sich Heiko Haas. Er holte die höchste Punktzahl im Hausmeister-Pokal von eigenen Startgeländen vor Jürgen Vollert und Marcel Lübbe. Ganz vorne landete Haas auch im Hammelburg-Cup mit Flügen von anderen Startgeländen vor Jürgen Vollert und Holger Thurn.

Schlagworte

  • Lübbe
  • Wetterlagen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!